*************

 

• Telefonische Sofortauskunft unter 040 - 45 44 03 •

 

ALARMSYSTEM Centaurus ©

über Alarmanlagen-Nord Hamburg

Wir schaffen Sicherheit in Ihrem Haus und Ihrem Unternehmen!

IMPRESSUM

im Hause Britanicar
Bernstorffstr. 117
     

22767 Hamburg

www.alarmanlagen-nord.de
info@alarmanlagen-nord.de

Telefon +49 40 45 44 03 •
Geschäftsführung und verantwortlich für die Webseite

ALLGEMEINER  FEUERSCHUTZ s.r.o.

Plzeňská 1270
97150 00  Praha 5, 
ID:    05266564
DIČ: CZ05266564


Büro Hamburg:
Bahrenfelder Str. 260 • 22765 Hamburg
Tel.: 040 - 45 44 03
Fax: 040 - 45 03 79 89

Verankert für Text und Gestaltung sowie Öffentlichkeitsarbeit:

Richard von Raffay
Pressedienst - Hamburg

 

DIISCLAIMER / HAFTUNGSAUSSCHLUSS gemäß § 5 TMG:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als KG-Praxis sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Mehr Details:

Für die auftretenden Frequenzen gilt (wie z. B. auch bei Orgelpfeifen): Je größer das Volumen, um so tiefer ist der Ton. Die Sensorik unserer neuen Triometrik-Alarmanlage ist so aufgebaut, dass sie auf sehr tiefe “Töne” reagiert, die das Ohr nicht wahrnehmen kann. Es werden Druckschwankungen registriert, die beim Anregen einer Luftsäule mit einem Volumen im Bereich zwischen ca. 4 bis 1.500 m3 entstehen. Da das System nicht auf hörbare Frequenzen reagiert, ist bei Scharfschaltung des Apollo-Systems die volle Bewegungsfreiheit von Mensch und Tier in den überwachten Räumen (Haus, Wohnung, Betrieb usw.) gewährleistet. Erst wenn durch einbruchstypische Vorgänge an der Außenhaut des Objektes versucht wird, diese zu durchbrechen, wird eine Triometrik Schwingung mit einer typischen Frequenz und Amplitude angeregt, die zuverlässig zum Alarm führt. Der „Triometrik-Sensor“ ist das Herzstück der weiterentwickelten Brandmeldeanlage „Centaurus ©“.

Ein mehrstufiger Ereignisspeicher in Gerät garantiert absolute Kontrolle

Der Triometrik Sensor ermöglicht alle drei Sensoren getrennt von „grob“ bis „super empfindlich“ zu justieren. Weiterhin kann die Schaltschwelle für jeden der drei Triometrik-Sensoren eigenständig und getrennt justiert werden. Durch diese Weiterentwicklung können die Kontroll- und Alarmfunktionen der „Centaurus ©“ schon bei Inbetriebnahme an die örtliche Situation des zu schützendes Objektes eingestellt werden. Dieser mehrstufige Ereignisspeicher im “Centaurus ©″Alarmsystem unterteilt sich als Modul in einen Programm- und Ereignisspeicher. Im besagten Programmspeicher werden alle Änderungen und Vorgaben einprogrammiert. Der Basis Ereignisspeicher dient der Programmierung von Ereignissen, welche das “Centaurus ©″ System dann im Zuge seiner Alarmfunktion zu befolgen hat. Im Einzelnen sind das sämtliche Aktionen und Befehle, welche nach Einprogrammierung den persönlichen und örtlichen Funktionsumfang der Alarmanlage regeln. Es fängt an bei der “Scharfstellung” des Alarmanlage bis zur Regelung und Speicherung der für den Triometrik-Sensor pro Sensorelement einstellbaren Schaltschwelle im Spektrum von “Grob” bis “Fein”.

GSM/Telefon Modul optional für die “Apollo 11″ mit Triometrik-Sensor:

Für Service und Sicherung besitzt die neue “Centaurus ©″ Systemgeneration über einen eigenen SD-Kartenspeicher. Dabei können die im Ereignisspeicher der Systemzentrale eingerichteten Funktionsumfänge als Backup der Daten gesichert werden. Mit dieser Technik ist bei Ihrer „Centaurus ©“ möglich, die für Ihr Gebäude individuell eingestellten Parameter auch an den Apollo Service problemlos zu übermitteln. Das Alarmsystem kann optional mit einem GSM/Telefon Modul gemäß internationalem Standard für volldigitale Mobilfunknetze ausgestattet werden. Damit hat Centaurus © den Status einer Einbruch- und Alarmmeldezentrale mit beliebig programmierbaren Telefonnummern zu Ihnen oder einem Wachdienst. “Apollo11” als Einbruch- und Rauchmeldeanlage ist mit seiner einzigartigen Triometrik Sensortechnik natürlich „Made in Germany“. Sie funktioniert 24 Stunden ohne Elektro-Smog. Wir bieten Ihnen eine 4-Jahres Garantie auf das System.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon +49 40 45 44 03 •

 

 

E-Mail       Kontakt     Sitemap     Impressum                       © Allgemeiner Feuerschutz Hamburg Telefon: +49 40 45 44 03 •